Schenkung Dapples

Schenkung Dapples

Schenkung Dapples

Die Schenkung Dapples ist ein offenes Jugendheim am Rande der Stadt Zürich. Seit der Gründung im Jahr 1923 betreut und fördert sie männliche Jugendliche im Alter von 16 bis 22 Jahren. Die Institution verfügt über verschiedene Wohnformen, vier Werkstätten und eine eigene Berufsschule. Die räumliche Nähe von Wohnbereich, Berufsschule und Ausbildungsbetrieb ist eine Besonderheit und Stärke der Schenkung Dapples. Entsprechend eignet sie sich besonders für Jugendliche, welche diese enge stationäre Betreuung brauchen. Um eine anspruchsvolle Ausbildung absolvieren zu können, muss eine gewisse Motivation vorhanden sein, eine ausreichende Vorbildung und die Fähigkeit zur Kommunikation. Das Heim als sozialpädagogisches Lernfeld soll bewusst, geplant und angemessen die Bedürfnisse und Verhaltensschwierigkeiten der Jugendlichen in ihrer Alltagsgestaltung berücksichtigen.